Über mich

Mein beruflicher Werdegang begann mit
Massage:
Vor ca. 20 Jahren begann ich mit Unterstützung verschiedener Massagequalitäten
Menschen zu berühren. Dabei bewegte mich vieles, was ich im Laufe der Zeit
entdecken durfte.


Der zweite schritt brachte mich zum
Tanz:
Ich bin Tanzpädagogin
und Leiter für Therapeutischen Tanz

Das "Bewegt" werden in der Massage, wollte ich zum Ausdruck bringen.
Für mich ist es ein Geschenk, dabei auch meine eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken.
Dieses Geschenk möchte ich weitergeben, es ist mir ein inneres Bedürfnis auch andere
zum Ausdruck zu bewegen.
Es grenzt an ein Wunder mit ansehen zu dürfen, wie sich Menschen durch den Tanz
ausdrücken können, wenn sie sich darauf einlassen jeder nach seinen Möglichkeiten.
T räume
A usleben
N ebelschleier
Z erfliesen

 

Der dritte wertvolle Schritt führte mich in die
Bewegung:
Kleinste Bewegungen ermöglichen es sich spüren und dadurch neu entdecken zu lernen.
Wer bin ich, wo will ich hin, diese und andere Fragen beantwortet unser kluger Körper.

Diese Körperarbeit ermöglicht uns hinzuhören,
dieses Gehörte zu verbalisieren.
Dadurch können wir hören
was wir spüren,
und spüren
was wir hören.

Könnte es sein,
das in dir Kräfte liegen,
die noch nicht geweckt sind,

dass in dir Phantasien schlummern,
die neues ermöglichen,

dass in dir Fähigkeiten sind,
die es zu entwickeln gilt,

dass in deiner Tiefe alles ist,
was deinem Leben Sinn gibt?

Könnte es sein,
dass dir Glauben und Mut fehlen,
freizulegen, was angelegt ist?

Vielleicht willst du ruhig werden,
deine Möglichkeiten entdecken,
wachsen lassen,
werden,
was du sein kannst.